WordPress Plugin Archive

WordPress Plugins, Tutorials & Tipps

Werbung

Werbung

Werbung

Tag Archives: Werbung

AdRotate von Arnan de Gans erlaubt das Einbinden von Bannern in zufälliger Reihenfolge. Es können Bannergruppen mit verschiedenen Bannergrößen angelegt werden. So können zum Beispiel eine Gruppe für 468×60 Banner für den Content und eine Gruppe mit kleineren Bannern für die Sidebar des WordPress Blogs anlegen.

Das Tab Slide Plugin ist perfect für Anwender geeignet, die zusätzliche Inhalte in ihren Blog- Seiten präsentieren möchten, die den eigentlichen Content nicht stören. Tab Slide kann zum Beispiel ein Widget, Formulare, RSS-Feeds, Werbung, Logins, Sign-up Seiten, Videos, Bilder, Postings, Kommentar- Formulare etc. enthalten. Diese Inhalte befinden sich ausserhalb des Bildschirms und können mit einem Slide- […]

Das Notification Bar Premium WordPress Plugin für WordPress von den WPFruits- Entwicklern ermöglicht es Ihnen, einen coolen responsiven Nachrichten Balken am oberen oder unteren Rand des Blogs anzeigen zu lassen. Der Balken erscheint oben zuerst als schmale, unauffällige Leiste, öffnet sich dann nach unten wie eine Rolllade kurz nach untern und verschwindet dann, bis auf eine […]

GD Affiliate Center ist ein professionell programmiertes Premium Plugin für die Organisation und Verwaltung von Anzeigen unterschiedlicher Affiliate- Partner und Werbekunden. Es eignet sich für die Schaltung von Anzeigen im WordPress Blog, zum Tracking und zählen der Klicks, für viele verschiedene Arten von Werbebannern, Textanzeigen oder auch Code Anzeigen mit Javascript oder anderem Code wie zum Beispiel […]

Das WordPress Plugin Optin Revolution bringt ein nicht blockierbares PopUp auf den Bildschirm, das den Besucher des Blog zum Beispiel das OptIn in ein Newsletter ermöglicht. Der Inhalt des PopUps kann mit einem WYSIWYG Editor erstellt werden. Das Optin Revolution Plugin unterstützt unter anderen Aweber, iContact, GetResponse, MailChimp und Constant Contact. Das Look & Feel […]

Mit dem Plugin Global Content Blocks für WordPress kann man eigene Shortcodes erstellen und in Postings oder statische Seiten integrieren. Auf diese Weise kann man Inhalte, die man immer wieder mal benötigt wie zum Beispiel Textblöcke, HTML, Formulare, iFrames, Google Adsense oder andere Werbung als Shortcode erstellen und blitzschnell einbinden.

1 2 3 5