WordPress Plugins, Tutorials & Tipps

Werbung

Werbung

Werbung

Das Plugin mit dem vielversprechendem Namen WordPress Plugin Maker von Cesar Serna soll dabei helfen, Plugins direkt im Backend von WordPress zu entwickeln. Das Plugin erstellt eine eine Datei mit den benötigten Kommentaren zur Pluginerkennung und schreibt dieses „Gerüst“ in das Plugin Verzeichnis als leeres Plugin Template. Die möglichen Angaben sind: Plugin Datei Name, Plugin Name, Plugin URI, Beschreibung, Version, Plugin Author und Plugin Author URI.

Das Plugin Template kann dann in der WordPress Administration mit Hilfe des WordPress Plugin Editors weiter bearbeitet werden. Programmierarbeit wird dem Entwickler hier nicht abgenommen. Im Grunde genommen nimmt einem dieses Plugin nur die Routinearbeit der Headererstellung ab und man spart sich das Hochladen der Dateien per FTP. Auf diese Weise kann man auch ohne FTP Zugang von unterwegs an der Plugin Entwicklung arbeiten.